Gleichmäßige Raumkonditionierung, Effizienz und Versorgungssicherheit im Büro oder Mehrfamilienhaus

Die myWarm Verfahren samt thermo-hydraulischem Abgleich sorgen für optimale Wärme-/ Kälte Versorgung in allen Lastsituationen, rasche Regelfolge im gesamten Verteilsystem und damit zB. kürzere Aufheizzeiten, Reduktion von Fließ-Geräuschen, geringere Pumpen und Kesseldimensionen. Zusätzlich ermöglichen wir die planunabhängige, umbaufreie und messtechnisch kontrollierte Qualitätssicherung und Dokumentation der mangelfreien hydraulischen Funktion.

In von uns optimierten Anlagen sorgen wir auch für die Heizungswasserqualität, Pumpenauslegung und Pumpentausch, Anschlusswert-Optimierung, Wetterprognose-Algorithmen gestützte Regelung und Überprüfung der Druckhalteanlagen. Auch die laufende Betriebsführung samt Fernoptimierung und Überwachung der Wartung sind möglich.

Ideal bei Sanierung und Neubau von Anlagen

myWarm Verfahren und Lösung eignen sich insbesondere für:

  • Funktionsüberprüfungen von Wärme- und Kälteverteilsystemen in beliebiger Bauart und Größe
  • Einregulierung und thermo-hydraulischer Abgleich
  • Korrektur von Dimensionierungsfehlern bzw. Kompensation von Heizlaständerungen nach thermischer Optimierungen an der Gebäudehülle
  • Erkennung von hydraulischen Fehlern, Fehlfunktionen und Fehlzirkulationen
  • Korrektur des Anschlusswert bei Fernwärmeanschlüssen
  • Neuauslegung von Heizgeräten
  • Richtige Pumpeneinstellung
  • Ganzheitliche Optimierung
  • Gutachterliche Ab- und Übernahme von Heizungs- oder Kühlanlagen

Die Anwendung der myWarm Verfahren ist unabhängig von der Verfügbarkeit von Anlagen-Plänen und benötigt keinen Eingriff ins wasserführende System, soweit alle Anlagen-Komponenten entsprechend funktionieren.

Mit den myWarm Verfahren lassen sich auch Bestandsanlagen in Büro- oder Mehrfamilienhäusern für den Einsatz neuer Heizsysteme wie Wärmepumpen, Fernwärme, Brennwerttechnologie, Hocheffizienzpumpen, für große oder kleine Spreizungen und Niedertemperaturbetrieb optimieren.

Senkt Kosten und erhöht den Komfort

Per computergesteuerter Funktionsprüfung und hydraulischem Abgleich stellt myWarm die richtige Versorgung jedes Heizkörpers bzw. Wärmetauschers sicher.

Regelungsänderungen und Einstellungen, wie z.B. Absenkung und Aufheizung, wirken danach auf alle Heizkörper zeitgleich und im richtigen Maß! Das sorgt für höheren Komfort, reduziert Verschwendung, steigert den technischen Wirkungsgrad und spart in Summe bis zu 25 % der Endenergie.

Gleichzeitig werden Beschwerden über zu kalte oder zu heiße Räume oder bezüglich störender Geräusche aus der Anlage maximal gemindert.

Gefördert und für Förderungen anerkannt von:

  • KPC
  • Tiroler Wohnbauförderung
  • regionale Förderprogramme

Unser Verfahren bietet Ihnen viele Vorteile

Flache Heizkurven für hohe Kosteneinsparung

Durch das myWarm-Verfahren können Systemtemperaturen gezielt gesenkt und Pumpenleistungen auf ein optimales Minimum reduziert werden, bei gleichzeitig gesichertem und oft verbessertem Komfort! Der Heizwärmeverbrauch für Ihre Immobilie verringert sich dadurch um bis zu 25 %. Das System ist so wirksam, dass sich die einmalige Investition meist in 3 – 5 Jahren amortisiert.

Verbessert die Abrechnung

Durch die präzise Verteilung der Wärmeenergie auf alle Heizkörper werden Über- und Unterversorgung vermieden. Damit wirken auch die oft installierten Verdunstungszähler genauer und Problemen bei der Abrechnung wird damit entgegengewirkt.

Problemlose Installation

Unser System ist leicht und rasch in so gut wie jeder Zentralheizungsanlage installierbar. Voraussetzung sind lediglich Thermostatventile auf allen Heizkörpern, die mit einstellbaren Ventilhub-Begrenzern myWarm (EVB) bestückt werden. Das computergesteuerte Mess- und Einstellsystem wird nur einmal zur Einstellung benötigt und sorgt für die präzise Einregulierung aller Heizkörper auf die richtige Temperatur.

Von führenden Herstellern empfohlen

myWarm wurde bereits von namhaften Heizgeräte Anbietern (u.a. Vaillant, Bösch Heizung, Siemens,…) erprobt und als effektive Maßnahme zur Effizienzsteigerung und Komfortverbesserung empfohlen! Fragen Sie bei der nächsten Wartung einfach danach!

Klimawirksame Qualität

myWarm reduziert nachhaltig den CO2-Ausstoß und wird als klimawirksame Maßnahme für gewerblich genutzte Objekte in Österreich und Deutschland gefördert. Mit dem myWarm Abgleichsprotokoll steht nach dem Einsatz ein schriftliches Prüf- und Messprotokoll als Qualitätsnachweis Fördernachweis und aussagekräftige Grundlage für weitere Effizienz- und Optimierungsmaßnahmen zur Verfügung.

Ablauf des hydraulischen Abgleichs - Durchführung

Problemlos, schmutzfrei, bei laufendem Heizbetrieb!

Die Optimierung Ihrer Heizungsanlage erfolgt ohne Öffnung des wasserführenden Systems und ist auch ohne Verfügbarkeit von Leitungsplänen oder Berechnungen voll wirksam.